Teilnahmebedingungen

§ 1 Allgemeines

Das Gewinnspiel wird auf der Facebook-Seite "Upstalsboom Parkhotel Emden" angeboten. Veranstalterin dieses Gewinnspiels ist die Upstalsboom Hotel + Freizeit GmbH & Co. KG. Facebook selbst steht mit dem Gewinnspiel in keinerlei Verbindung und steht insbesondere auch nicht als Ansprechpartner zur Verfügung. ]Die Durchführung des Gewinnspiels geschieht in Kooperation mit der Kunsthalle in Emden, welche Bestandteile des Gewinns für das Gewinnspiel zur Verfügung stellt.

§ 2 Teilnahmevoraussetzungen

  • Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist freiwillig und kostenlos möglich. Teilnahmeberechtigt sind alle natürlichen und voll geschäftsfähigen Personen ab dem 18. Lebensjahr mit Wohnsitz in Deutschland. Mitarbeiter/innen der Veranstalterin sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
  • Jede Person darf nur einmal teilnehmen. Die Teilnahme ist nur über den eigenen Facebook-Account möglich. Technische Manipulationen (z.B. mehrfache Anmeldung einer Person, Teilnahme über einen Gewinnspielservice etc.) sind untersagt.
  • Mit der Teilnahme an diesem Gewinnspiel erklärt sich der/die Teilnehmer/in mit den vorliegenden Teilnahmebedingungen einverstanden. Ein Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen führt zum Ausschluss aus dem Gewinnspiel. Der Ausschluss gilt für den gesamten Gewinnspielzeitraum. Im Falle eines Ausschlusses kann der Gewinn auch noch nachträglich aberkannt und ein Ersatzgewinner ermittelt werden.

§ 3 Laufzeit

Das Gewinnspiel findet im Zeitraum vom 27.08.2019 bis 31.08.2019 statt. Es beginnt mit der Veröffentlichung des Gewinnspielbeitrags auf der Facebook-Seite "Upstalsboom Parkhotel Emdenund endet am 31.08.2019 um 23:59 Uhr. Eine Teilnahme am Gewinnspiel nach 23:59 Uhr des 31.08.2019 ist ausgeschlossen. Maßgeblich ist der elektronisch protokollierte Eingang bei der Veranstalterin. Die Veranstalterin haftet nicht für technischen Störungen (z.B. Störungen des Servers, durch Facebook veranlasste Wartungsarbeiten etc.), die eine fristgerechte Teilnahme verhindern.

§ 4 Gewinn

  • Es werden nur die im jeweiligen Gewinnspiel ausgelobten Preise vergeben, wobei diese von den Abbildungen und Beschreibungen geringfügig abweichen können.
  • Handelt es sich bei dem Gewinn um eine Reise, hat der Gewinner die An- und Abreise sowie eventuell entstehende weitere Reise-, Verpflegungs- und Aufenthaltskosten selbst zu tragen, sofern sie nicht explizit vom Gewinn umfasst sind.
  • Eine Auszahlung des Gewinnwertes in Geld ist ebenso ausgeschlossen wie ein Tausch des Gewinns. Der Gewinnanspruch ist nicht übertragbar.

§ 5 Ermittlung des Gewinners und Pflichten des Gewinners

  • Zur Teilnahme am Gewinnspiel ist ein Liken des Gewinnspielbeitrags durch Klicken auf das Symbol „Gefällt mir“ und das Hinterlassen eines Kommentares in der Kommentarspalte des Gewinnspielbeitrags erforderlich.
  • Der Gewinner eines Preises wird sodann nach dem Zufallsprinzip ermittelt und zeitnah nach Ablauf des Gewinnspiels über die Facebook-Kommentarfunktion unter dem jeweiligen Gewinnerkommentar benachrichtigt. Eine Benachrichtigung erfolgt spätestens nach fünf Werktagen.
  • Der Gewinner hat die Annahme des ausgelobten Gewinns gegenüber der Veranstalterin zu bestätigen und dieser seine Adressangaben unverzüglich, längstens binnen dreier Werktage nach Gewinnbenachrichtigung der Veranstalterin mitzuteilen. Dies kann entweder über eine private Facebook-Nachricht an die Facebook-Seite "Upstalsboom Parkhotel Emden" oder per E-Mail an redaktion@upstalsboom.de erfolgen. Erfolgt keine Rückmeldung des Gewinners innerhalb der angegebenen Frist, verfällt der Gewinn und es wird ein neuer Gewinner nach dem Zufallsprinzip ermittelt.

§ 6 Gewinnausschüttung und Gefahrübergang

  • Der Gewinn wird an die seitens des Gewinners angegebene Adresse versandt.
  • Mit Übergabe des Gewinns an die Transportperson geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung auf den Gewinner über.

§ 7 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels und Haftungsausschluss

  • Die Veranstalterin behält sich das Recht vor, diese Teilnahmebedingungen auch unangekündigt einseitig zu ändern sowie das Gewinnspiel aufgrund unvorhergesehener Umstände ohne Vorankündigung bezüglich der Gewinnspielbestandteile zu ändern oder das Gewinnspiel ganz oder zeitweise auszusetzen oder zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn die Integrität des Gewinnspiels gefährdet wird (z.B. Fehler der Soft- und/oder Hardware, technische und/oder rechtliche Gründe die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels beeinflussen bzw. unmöglich machen).
  • Die Veranstalterin haftet grundsätzlich nicht für Schäden die im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel entstehen. Dies gilt nicht für eine Haftung wegen Schäden aus einer Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit sowie ebenfalls nicht für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Veranstalterin, deren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
  • Ferner haftet die Veranstalterin nicht für Schäden aus der Beeinträchtigung der Verfügbarkeit der Gewinnspielseite bei nicht beeinflussbaren technischen Störungen und Ereignissen höherer Gewalt, sowie Angriffen Dritter.
  • Die Teilnehmer des Gewinnspiels verpflichten sich, in der Kommentarspalte unter dem Gewinnspiel keine rechtswidrigen Kommentare, wie z.B. Beleidigungen, falsche Tatsachenbehauptungen, Verstöße gegen das geistige Eigentum etc. zu hinterlassen. Für den Fall, dass ein in diesem Sinne rechtswidriger Kommentar abgegeben wird, stellt der jeweilige Kommentator die Veranstalterin von jeglichen Ansprüchen Dritter, inklusive der erforderlichen Kosten einer Rechtsverfolgung bzw. Rechtsverteidigung vollumfänglich frei.

§ 8 Datenschutz

Zum Zwecke der Durchführung des Gewinnspiels erhebt und verarbeitet die Veranstalterin personenbezogene Daten des Gewinners (vgl. § 5 Abs. 3). Dabei beachtet die Veranstalterin insbesondere die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes und der Datenschutzgrundverordnung.

§ 9 Sonstige Vertragsbedingungen und Salvatorische Klausel

  • Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Als Gerichtsstand wird, soweit gesetzlich zulässig, der Sitz der Veranstalterin vereinbart. Soweit der/die Teilnehmer/in keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat, oder nach der Teilnahme den Wohnsitz ins Ausland verlegt, wird der Sitz der Veranstalterin ebenso als Gerichtsstand vereinbart.
  • Sollten einzelne Bestimmungen dieser Teilnahmebedingungen unwirksam sein oder eine Regelungslücke bestehen, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. An die Stelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen tritt eine Bestimmung, welche dem Vertragszweck und den gesetzlichen Bestimmungen am nächsten kommt.