Klicken Sie auf das von Ihnen gewünschten Urlaubsbundesland, um sich umfassend zu informieren:

Niedersachsen

Maskenpflicht: Die Maskenpflicht ist im Nahverkehr und beim Einkaufen aktiv.

Geschäfte: sind geöffnet

Dienstleistungen: Friseure, Kosmetikbehandlungen und medizinische Fußpflege sind möglich

Spielplätze: sind geöffnet

Veranstaltungen: Volksfeste aller Art und ungeachtet der Teilnehmerzahl bleiben bis Ende August untersagt

Gastronomie: Restaurants, Gaststätten, Cafés und Biergärten öffnen, dabei jedoch maximal die Hälfte der Plätze vergeben. Tische müssen mit einem Abstand von mindestens zwei Metern angeordnet sein. Die Kunden müssen ihre Kontaktdaten hinterlassen, damit im Fall der Fälle Infektionsketten nachverfolgt werden können. Selbstbedienung und Buffets sind untersagt.

Bars, Kneipen und Diskotheken bleiben noch geschlossen

Tourismus: Dauercamper dürfen ihre Quartiere wieder nutzen mit einer

  • Die Inseln sind wieder für Menschen zugänglich, die dort eine Zweitwohnung oder einen Dauerplatz auf einem Campingplatz besitzen
  • Ferienwohnungen dürfen ab dem 11. Mai mit einer Wiederbelegungsfrist von 7 Tagen öffnen
  • Hotels hingegen erst ab dem 25. Mai mit einer 50 % igen Belegung und mit einer Wiederbelegungsfrist von 7 Tagen.

Sport: Sport auf Anlagen im Freien ist gestattet

Freizeit: Geöffnet sind wieder Zoos und Museen

 

Emden: Upstalsboom Parkhotel Emdenparkhotel@upstalsboom.de

Insel Borkum: Upstalsboom Seehotelseehotel@upstalsboom.de

Schillig: Upstalsboom Hotel am Strandhotelamstrand@upstalsboom.de

Wremen: Upleven, Hotel für Zeit in Stilleinfo@upleven.de

Varel: Upstalsboom Landhotel Frieslandlandhotel@upstalsboom.de

SCHLESWIG-HOLSTEIN

Maskenpflicht: In Schleswig-Holstein die Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr und im Einzelhandel

Geschäfte: Geschäfte haben geöffnet 

Dienstleistungen: Friseure, Fußpflegepraxen, Nagelstudios und Tattoostudios dürfen öffnen. Kosmetikstudios haben ebenfalls geöffnet, dürfen aber nicht den Gesichtsbereich behandeln

Spielplätze: sind geöffnet

Veranstaltungen: Großveranstaltungen sind bis 31. August untersagt

  • Ab dem 18. Mai sind Veranstaltungen mit Sitzcharakter mit maximal 50 Teilnehmern unter Auflagen möglich

Gastronomie: Restaurants können ab dem 18. Mai wieder Gäste begrüßen. Dabei gelten keine Kapazitätsgrenzen, solange die Abstandsregeln eingehalten werden.

Bars, Clubs und Diskotheken bleiben geschlossen

Tourismus: Bis zum 18. Mai gilt ein Einreiseverbot für Touristen 

  • Zweitwohnungen sind zugänglich für ihre Besitzer
  • Dauercamping ist ebenfalls möglich
  • Ab dem 18. Mai können und Hotels und Ferienhäuser wieder öffnen. Auch das Betretungsverbot für die Inseln und Halligen wird dann aufgehoben.

Sport: Kontaktfreie Sportarten sind im Freien unter Einhaltung des Mindestabstand erlaubt

  • Sportgeräte für diese Sportarten dürfen verliehen werden
  • Ab dem 18. Mai sollen auch Fitnessstudios öffnen und andere Sportangebote in geschlossenen Räumen wieder möglich sein

Freizeit:

  • Museen, Ausstellungen und Autokinos sind geöffnet
  • Ab dem 18. Mai ist der eingeschränkte Probenbetrieb in Theatern unter Auflagen wieder zulässig 
  • Spielhallen und Kinos dürfen mit deutlich reduzierten Besucherzahlen wieder öffnen – allerdings müssen Hygienekonzepte vorliegen

Insel Föhr: Upstalsboom Wellnessresort Südstrand, Wykwellnessresort@upstalsboom.de

MECKLENBURG-VORPOMMERN

Maskenpflicht: Die Maskenpflicht gilt für alle Geschäfte sowie den Nahverkehr

Geschäfte: 
sind geöffnet

Dienstleistungen: Friseure, Kosmetikstudios, Massagepraxen und Nagelstudios, Sonnen- und Tattoo-Studios, Fußpflegesalons, Physiotherapeuten, Logopäden und ähnliche Unternehmen sind geöffnet

Spielplätze: sind geöffnet

Veranstaltungen: Großveranstaltungen sind bis Ende August untersagt

Gastronomie: Gaststätten dürfen unter Auflagen öffnen.
Bars, Clubs und Diskotheken und ähnliche Einrichtungen bleiben geschlossen

Tourismus: Dauercamper mit Erstwohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern sowie Dauercamper mit gemeldetem Zweitwohnsitz auf dem Campingplatz dürfen zu ihren Stellplätzen anreisen

  • Ab 18. Mai dürfen Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen Gäste aufnehmen – allerdings nur Einheimische und nur mit 60 Prozent Auslastung.
  • Zum 25. Mai wird das Einreiseverbot für Touristen aus anderen Bundesländern aufgehoben

Sport: Der Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport unter freiem Himmel ist erlaubt.

Kultur: Museen, Ausstellungen und Gedenkstätten sind geöffnet

Kühlungsborn: Upstalsboom Hotelresidenz & SPA Kühlungsbornhotelresidenz@upstalsboom.de

Insel Usedom: Upstalsboom Hotel Ostseestrand, Heringsdorfostseestrand@upstalsboom.de

Trassenheide: Upstalsboom Hotel & Apartments Strandidyll, Trassenheide: strandidyll@upstalsboom.de

BERLIN

Maskenpflicht: die Maskenpflicht gilt im Nahverkehr, an den Flughäfen und auch für den Einzelhandel

Geschäfte: Geschäfte haben geöffnet

Dienstleistungen: Friseure, Kosmetikstudios und Orte mit anderen körpernahen Dienstleistungen sind geöffnet

Spielplätze: sind geöffnet

Veranstaltungen: ab 18. Mai sind Versammlungen in geschlossenen Räumen mit bis 50 Teilnehmern wieder erlaubt

  • Ab 25. Mai dürfen an Versammlungen unter freiem Himmel bis zu 100 statt bisher 50 Personen teilnehmen
  • bis 31. August bleiben Veranstaltungen mit mehr als 1000 Teilnehmern untersagt
  • bis 24. Oktober bleiben Veranstaltungen mit mehr als 5000 Teilnehmern verboten

    Gastronomie: Ab dem 15. Mai sollen Restaurants und Gaststätten wieder öffnen, sowohl im Außen- als auch im Innenbereich unter Beachtung der Hygienevorschriften 
  • Bars, Clubs und Diskotheken bleiben geschlossen

Tourismus: Ab dem 25. Mai dürfen Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze den Betrieb starten

Sport: Das kontaktlose Sporttreiben auf Sportanlagen im Freien ist erlaubt

  • Ab 25. Mai soll der Wettkampfbetrieb bei kontaktfreien Sportarten wieder möglich sein. Die Frei- und Strandbäder in Berlin dürfen unter Auflagen wieder öffnen.

Freizeit: Schiffstouren mit offenem Verdeck sowie Stadtführungen im Bus sind wieder möglich

  • Geöffnet sind Museen, Galerien, Gedenkstätten und ähnliche Bildungseinrichtungen, ebenso Zoos, Tiergärten und Botanische Gärten 
  • Opern, Theater und Kinos bleiben bis mindestens 31. Juli geschlossen

Berlin: Upstalsboom Hotel Friedrichshain in Berlin: info.berlin@upstalsboom.de

 

Info-Grafik